Home » Kompetenzen » Quantitative Marktforschung

Mit großer Stichprobe repräsentative Ergebnisse generieren

Quantitative Marktforschung eignet sich besonders zur objektiven Messung und damit Quantifizierung von verschiedensten Fragestellungen von der Konzeptidee bis hin zum Relaunch von bestehenden Produkten. Mit standardisierten Befragungs- und Beobachtungsmethoden können unter Anwendung von statistischen Prüfverfahren und Einbindung von Benchmarking-Werten signifikante Zusammenhänge identifiziert werden.

Vorteile quantitativer Methoden ist die Möglichkeit eine große Stichprobe zu untersuchen und so repräsentative Ergebnisse und eine hohe Validität zu erhalten. Zudem erhält man exakt quantifizierbare Ergebnisse, kann statistische Zusammenhänge ermitteln kann und vor allem eine größere Objektivität und Vergleichbarkeit der Ergebnisse erzielen.





Quantitative Erhebungsmethoden:

 • Paper-Pencil-Befragung (face-2-face)
 • CAWI (Computer Assisted
   Web Interviewing) / online Befragung
 • CATI (Computer Assisted
   Telephone Interviewing)
 • CAPI (Computer Assisted
   Personal Interviewing)
 • Befragungen am POS / im Teststudio /
   in-home / am Arbeitsplatz
 • Postalische Befragung
   (Selbstausfüller)